Torten zum 30er

Ombré-Torte:

Für mein Schwesterherz hab ich zur 30er-Feier zwei Torten gemacht. Eine davon war diese Torte im Ombré-Stil. Ich find sie ist optisch ganz wunderbar gelungen. Allerdings war sie geschmacklich eher ein Fauxpas.

Das Rezept für den Teig fand ich auf Amandines Oase und nennt sich Wunderkuchen. Hier gibt es verschiedene Teig-Varianten, wobei ich mich für die Zitronen-Variante entschieden habe. Diesen Kuchen kann ich Euch zu 100 Prozent weiterempfehlen. Er gelang sehr gut und schmeckte wirklich ausgezeichnet. Mit der feinen Zitronennote eben.

Die Katastrophe war die Buttercreme. Ein Gemisch aus Butter und Ceres (Kokosfett), versetzt mit Cocos-Sirup von Monin. Die Buttercreme – es war übrigens meine erste – schmeckte auch wirklich gut, bis das Ceres kam …  Danach schmeckte es einfach nur mehr fettig und richtig eklig. Nie wieder. Wenn überhaupt nochmal Buttercreme dann nur mit bester Butter. Ceres hat meiner Meinung nach nichts in der Buttercreme verloren. Den Link zum Blog, woher das Buttercreme-Rezept stammt erspar ich Euch, denn das kann und will ich einfach nicht weiterempfehlen.

Den tollen Cake-Topper gibt es zum gratis download auf A pair of pears.

Die Torte war ausserdem viel zu „schwer“.  Zum Glück gab es noch eine zweite Torte und die schmeckte dann auch richtig gut:

 

Fondant-Torte:

Beim Rezept für diese Torte handelt es sich ebenfalls um den Wunderkuchen von Amandines Oase. Hier entschied ich mich für die Schoko-Variante. Auch dieser Kuchenteig ist wunderbar gelungen und kann bekommt auf jeden Fall meine Empfehlung. Diese Torte hab ich mit einer Sahne-Erdbeercreme gefüllt und sie hat den Abend gerettet.

 

Verwendet habe ich übrigens eine Aluminium-Backform von Decora, Ø 10 x 15 cm. Das war mein erster Backversuch mit diesen Backformen, bei denen sich der Boden nicht entfernen lässt und ich muss sagen: ich bin begeistert!

Fondant-Schoko-Erdbeer-Torte

Tags from the story
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.