Vom Weinfaß zum Biotop

 

Einst hab ich mir ein halbes Weinfass auf ebay ersteigert. Im ganzen war es einst ein 700 l Fass. Also ziemlich groß und wirklich sehr schwer.

Und so vergingen die Tage und das Fass sowie die bereits besorgten Wasserpflanzen warteten darauf „bearbeitet“ zu werden. Irgendwann nahm dann meine liebe Schwimu mein Biotop-Projekt in die Hand und kam, bewaffnet mit den benötigten Materialien wie große schwere Steine, Teichfolie, Netze und Nägel, und wir nahmen das Projekt in Angriff.

Meine Schwimu hat selbst ein Biotop (ein richtiges) und damit wichtige Kenntnisse sowie generell ein sehr umfangreiches Wissen Pflanzen betreffend. So werkten wir einen Nachmittag lang und unser Biotop wurde auch wirklich sehr ansehnlich. Freufreu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.